Doppelmayr , Johann Gabriel

Angaben zum Kupferstecher / Verleger:

Johann Gabriel Doppelmayr (* 27. September 1677 in Nürnberg; † 1. Dezember 1750 in Nürnberg) war ein deutscher Astronom.

Doppelmayr studierte in Altdorf und Halle an der Saale und wurde später Professor für Mathematik in Nürnberg

1710 wurde er Direktor der Eimmartschen Sternwarte in Nürnberg. Sein berühmtestes Werk ist die 1730 erschienene Historische Nachricht von den Nürnbergischen Mathematicis und Künstlern. Zu seinen Lebzeiten war er vor allem als Mathematiker bekannt. Er gab wichtige Werke zur Instrumentenkunde heraus und übersetzte er einige Fachbücher ins Deutsche. Ab 1728 baute er zusammen mit Johann Georg Puschner Erd- und Himmelsgloben. 1742 erschien sein Neuer Himmelsatlas, in dem auf prächtigen Karten das astronomische Wissen seiner Zeit zusammengefasst ist.

(Wikipedia)