Sanson , Nicolas der Ältere

Angaben zum Kupferstecher / Verleger:

Nicolas Sanson, der Ältere (* 20. Dezember 1600 in Abbeville, Frankreich; † 7. Juli 1667 in Paris)

war ein französischer Kartograph. Seine Vorfahren stammten aus Schottland. In den Jahren 1618 bis 1667 schuf Sanson etwa 300 einzelne Karten sowie Atlanten und illustrierte Texte.

Seine Arbeit wurde von seinen Söhnen Nicolas Sanson (* 1626 Schottland; † 27. August 1648 in Paris), Adrien Sanson († 1708) und Guillaume Sanson († 1703), seinem Neffen Pierre Duval (* 1619; † 1683), seinem Enkel Pierre Moulard Sanson († 1730) und Gilles Robert de Vaugondy (* 1688; † 1766) fortgeführt.

(Wikipedia)