Valk , Gerard

Angaben zum Kupferstecher / Verleger:

Val(c)k, Gerard (1650/51 – 1720)

Graveur und Gravürenhändler in Amsterdam.

Kaufte 1683 zusammen mit Peter Schenk das Vermögen der Firma Blaeu an, erhielt das Privileg zur Herausgabe gemeinsam mit Schenk für einen Atlas, für den auch eine Reihe von Karten angefertigt wurde, teils von ihm allein, teils mit P. Schenk oder mit seinem Sohn Leonard Valck. Später ging er mit Schenk auseinander und arbeitete selbständig (augenscheinlich nach 1700).

Von 1719 ab gab er die „Chursächsische Post Charte“ Zürners heraus. Von 1700 beginnt er mit der Anfertigung von Globen.

(Bagrow / Skelton)