Karte vergrößern

Rückseite

Angaben zur Landkarte im Überblick:

Verleger / Kupferstecher: Hondius, Jodocus ; Cloppenburgh, Eberhard ; Mercator, Gerhardus

Maßstab : [Ca. 1:640.000]

Erschienen: [Amsterodami]//Amsterdam : [Sumptibus Johannis Cloppenburgij], [1630]

Anmerkungen : Original Kupferstich

Größe der Abbildung : 25 x 17 cm

Größe des Blattes: 28,5 x 21,5 cm

Zustand : sehr gut

Original Kupferstich von Judocus Hondius nach Gerard Mercator, verlegt im Jahre 1630 im Atlas Minor bei Eberhard Cloppenburgh in Amsterdam.

Diese erste der sogenannten „Cloppenburgh“ Ausgaben war sehr erfolgreich, sie wies gegenüber dem 1607 bei Hondius verlegten Atlas Minor neu gestochene Karten in größerem Format auf. Die meisten dieser Karten wurden von Pieter van den Keere gestochen.

Zur Datierung vgl. Keuning S. 56.

Zeigt die Grafschaft Nassau mit Randgebieten bis Koblenz, Siegen, Gießen, Wiesbaden mit dem gesamten Taunus.

Oben links Titelkartusche „Nassovia Comitatus“.

Über der Abbildung Nebentitel „Description de la Comte de Nassou“, Seitenangabe 29.

Unten links Angabe des Kartographen „Judocus Hondius Auctore“.

Rechts unten Meilenanzeiger (Milliaria Germanica comm).

Vgl.

J. Keuning, The History of an Atlas: Mercator. Hondius. In: Imago Mundi , Vol. 4, 1947 (1947), pp. 37-62

J. Keuning, Jodocus Hondius Jr. In: Imago Mundi, Vol. 5. (1948), pp. 63-71.

van der Krogt, Koeman’s Atlantes Neerlandici, Vol. I, 2385.1A.2.1.114.