Karte vergrößern

Rückseite

Angaben zur Landkarte im Überblick:

Verleger / Kupferstecher: Blaeu, Willem Janszoon *1571-1638* ; Blaeu, Joan *1596-1673*

Maßstab : [Ca. 1:350.000]

Erschienen: Amsterdami//Amsterdam : Guilielmus et Ioannes Blaeu, [1635]

Anmerkungen : Original Kupferstich

Größe der Abbildung : 48 x 36,5 cm

Größe des Blattes: 57,5 x 49 cm

Zustand: sehr gut (Mittelfalte leicht gebräunt)

Original Kupferstich von Wilhelm und Johannes Blaeu aus dem Jahre 1635.

Zur Datierung vgl. Keuning Nr. 156. Die Karte erschien erstmals im Jahre 1634 in der deutschen Ausgabe des Blaeu-Atlas.

Die dekorative Landkarte in herrlichem Altkolorit zeigt die Grafschaften Hennegau / Hainaut un Namur in Belgien.

Unten rechts eine dekorative Titelkartusche „Comitatuum Hannoniae Et Namurci Descriptio“ mit 2 gekrönten Wappen.

Oben links ein von einer Engelputte gehaltener Meilenanzeiger (Milliaria Germanica, Gallica).

Links daneben Druckvermerk „Amsterdami Apud Guilielmo et Ioannem Blaeu „.

Auf der Rückseite die Seite 20-97 der niederländischen Ausgabe des Atlanten von Blaeu mit der Überschrift „Het Graefschap Henegouw “ mit hübschem Initial „H“.

Vgl.

Johannes Keuning, Blaeu’s „Atlas“; In: Imago Mundi, Vol. 14. (1959), pp. 74-89; hier S. 80 Nr. 156